Zwischen Olympiapark und Kasernenflächen- der vielseitige Münchner Norden (Familientour)

Die circa 15 Kilometer lange Tour im Münchner Norden startet in der Nähe der Münchner Freiheit und führt auf der Clemensstraße gemütlich nach Westen. Am Ackermannbogen durchqueren wir den Stadtwald und fahren weiter zum Olympischen Park, wo wir die einzelnen Sportstätten sehen werden. Südlich des Olympischen Dorfs und der BMW - Welt geht es Richtung Luidpoltpark, der  zu einer kurzen Verschnaufpause einläd. Erfrischt starten wir am Spielplatz "Pumucklbrunnen" und fahren, vorbei am Freibad Georgenschwaige, zum Petuelpark. Der vielfältig und kunstvoll gestaltet Park ist auf der Tunneldecke des Mittleren Rings entstanden. Durch den angrenzenden Stadtteil Milbertshofen führt uns der Weg Richtung Domagkpark, der ehemaligen Funkkaserne im Norden Schwabings. Diesen durchqueren wir und fahren bis zur Mobilitätsstation in der Fritz - Winter- Straße, die im Rahmen des EU Förderprojekts "CIVITAS ECCENTRIC" entstanden ist. Der Gasthof Domagk ist ein idealer Ort, um die Tour mit Kindern ausklingen zu lassen. Für die Fahrradfahrenden, die noch fit sind, endet die Tour noch nicht hier, sondern geht weiter Richtung Süden zur Parkstadt Schwabing, über die Schenkendorfbrücke zum Schwabinger Tor zurück zur Münchner Freiheit.
.

Samstag, 07.08.2021        14:00- 16:30 Uhr 
Samstag, 09.10.2021        14:00 -16:30 Uhr

Anmeldung unter muenchenunterwegs.de/angebote/unterwegs-in-der-neuen-stadt

Ackermannbogen

Olympiapark

Olympisches Dorf

Mobilitätsstation Domagkpark

münchen unterwegs